GEWEBTE TAGESDECKEN UND TÜCHER
 

Unsere Story

Wir sind ein kleines Frankfurter Familienunternehmen mit Wurzeln aus der Türkei. Meine Schwester und ich arbeiten Hand in Hand an unserer Herzensangelegenheit Türkissimo. Bei Türkissimo bekommst du gewebte dünne Tücher auch Turkish Towels genannt und Tagesdecken fürs Bett und Sofa. 

Wir haben schon damals in unserer Kindheit Turkish Towels benutzt (auf türkisch: pestemal). Egal wo wir mit unseren Eltern waren sie hatten immer eins im Gepäck. Das haben meine Schwester und ich uns abgeguckt.  Als wir dann älter und modebewusster wurden, suchten wir auf den Märkten nach neuen Designs und Trends, waren aber diesbezüglich sehr erfolglos. Es schien als gäbe es die Towels nur in traditonellen Mustern. So kam uns die Idee Türkissmo zu gründen. Wir hatten die Vision mit der Zeit zu gehen und ein traditonell gewebtes Towel im modernen Design anzubieten und dabei auf die aktuelle globale Situation Rücksicht zu nehmen.

Warum Turkish Towels?

Melek
Oksan

Die Produzenten lernen wir beim Reisen kennen...

Der Name Türkissimo gibt bereits einen Hinweis darauf, dass unsere Produkte in der Türkei hergestellt werden. Uns war es wichtig die Heimat unserer Großeltern, die Türkei, als Produktionsland auszuwählen. Dafür haben wir uns bewusst entschieden, da wir die beiden Kulturen, die uns ausmachen in den Produkten von Türkissimo vereinen möchten.

 

Wer webt unsere Produkte?

Unsere Lieferanten suchen wir nicht auf Messen oder im Internet, sondern in den Gegenden in der Türkei wo noch viel gewebt wird. Wir spazieren durch die Dörfer und Städte und unterhalten uns mit den Menschen vor Ort. Man lernt so unheimlich viele  Menschen kennen und da wo die Sympathie und die Bedingungen gegeben sind, da lassen wir unsere Textilien weben. Bisher alles nur kleine Familienunternehmen, die die Kunst der Weberei seit Generationen beherrschen. Dies ist unserer Beitrag eine Verbindung zwischen europäischen Design und altem Handwerk zu schaffen.

Showroom des Familienunternehmens 

Von Familienunternehmen zu Familienunternehmen

Die kleinen Familienunternehmen, die unsere Produkte weben, haben das Handwerk von ihren Eltern beigebracht bekommen. Tante, Onkel, Opa und Oma, alle ziehen an einem Strang und arbeiten zusammen. Das war uns sehr sympathisch, nich nur, weil Türkissimo auch ein familiengeführtes Unternehmen ist. Anders als bei Massenproduktionen wird hier noch viel Handarbeit geleistet. Das macht jedes unserer Produkte zu einem Unikat. 

Die Fransen werden einzeln mit der Hand kontrolliert.

Unsere türkischen Kooperationspartner arbeiten noch mit klassischen Webmaschinen. Darunter die die Jacquard-Maschine: ein aufwendiges Webverfahren, das mit Lochkarten arbeitet, um komplizierte und unendlich große Stoffmuster herstellen zu können. 

Die Lochkarte enthält alle wichtigen Informationen, die zum Weben des gewünschten Jacquards nötig sind. Die Nadel tastete die Karte ab und hebt den Faden bei einem Loch und senkt ihn wieder wenn kein Loch vorhanden ist. 

Jacquard
 

Nachhaltigkeit

Unser Antrieb ist es uns im Thema Nachhaltigkeit kontinuierlich zu optimieren.

  

Kurze Lieferkette

Wir arbeiten unmittelbar mit unseren Produzenten zusammen. Durch den Verzicht auf Zwischenhändler verkürzen wir die Lieferwege und können sicher sein, dass unsere Produzenten unter ihren eigenen Bedingungen fair arbeiten.

Verzicht auf Plastik

Unsere Decken und Tücher werden auf unseren Wunsch vom Hersteller nicht einzeln in Plastik verpackt. 

Nachhaltige Verpackungslösungen

Wir nutzen recyclefähige Verpackungsmaterialien ohne Plastik. Unser Verpackungsdesign wie Hang Tags und Flyer werden aus recyclebarem Papier hergestellt.